Archiv der Kategorie: RasPI

Raspberry und DynDns

Da ich momentan immer mal wieder mit meinem Raspberry rumspiele und aus verschiedenen Gründen zwischendurch auch mal von aussen auf ihn zugreifen muss, habe ich mich entschieden, dass ich ihn per DDNS erreichbar mache.

Wahrlich kein Hexenwerk, aber für meine eigene Dokumentation erscheint es hier:

Benötigt:

  • DDNS Dienst, bei mir wie immer http://tiggerswelt.net (schon die reine Buchung einer Domain, beinhaltet die Möglichkeit, DDNS zu nutzen) (kostet ab 7.50 Euro je Domain)
  • DDClient

Das der Raspberry fertig eingerichtet ist (raspbian), SSH Zugang existiert und genutzt werden kann, setze ich einfach vorraus.

Weiterlesen

Präsentationen automatisch anzeigen mit dem PI

Entscheidung für ein Model

Ich habe mich aus persönlichen Gründen für das Modell B entschieden, da ich die Netzwerkkarte im PI mit Sicherheit noch nutzen werde.

Das Modell A hat aber ausreichend Performance um eine einfache Präsentation anzeigen zu können.

Die folgenden Schritte sind aber für beide Geräte identisch.

Installation Rasbian

Die Installation erfolgt nach Schnellstartanleitung, so dass hier nicht weiter darauf eingegangen werden muss. Ich nutze Rasbian, da es Debian am ähnlichsten ist und ich hier die meiste Erfahrung mit habe.

Update Rasbian

Nach der ersten Installation erfolgt, wie von den meisten Softwareinstallationen gewohnt, erst mal ein Update des Systems, folgende Schritte sind dafür notwendig (Internet wird zumindest für die Installation benötigt, ein WLAN Stick kostet keine 10 Euro)

  1. Öffnen einen Terminals (LXTerminal)
  2. Eintippen sudo apt-get update
  3. Eintippen sudo apt-het upgrade
  4. Eintippen sudo apt-get dist-upgrade

Aufkommende Fragen, ob Software installiert werden soll, bitte mit J beantworten, Achtung die Frage an dieser Stelle ist CAS Sensitiv (Gross / Kleinschreibung wird beachtet) Weiterlesen