Virenscanner Ausnahmen für IXX.Concept

Lange nichts geschrieben, war ein turbulentes Jahr 2016, vielleicht wird das Jahr 2017 wieder etwas ruhiger und ich komme wieder mehr dazu, hier etwas zu schreiben 🙂

Und jetzt zurück zum eigentlichen Thema, wir hatten in der Praxis immer mal wieder Probleme mit der Performance und mit Abbrüchen mitten im Programm, da wir eh noch zwei Themen mit den Kollegen der Medatixx bereden wollten, dieses mit auf die Agenda gesetzt und die Virenscanner Ausnahmen noch einmal verglichen.

In folgenden Verzeichnissen / Dateien sollte der Virenscanner nicht suchen, Risiko halte ich für vertretbar:

Dateien:
*.dbf
*.cdx
*.fpt
*.idx

Verzeichnisse (je nach Installationspfad!):

f:\dconcept
c:\programme\gemeinsame dateien\medatixx

Prozesse:
zeusmain.exe
dconcept.exe
zeusserv.exe
zmsmain.exe
paediater.exe
dcgdtsrv.exe
doc.exe
dochaupt.exe
routine.exe
medifast3.exe
medifas2.exe

 

Backup von IXX Concept mit wbadmin (eingebaute Windows Sicherung)

Aufgrund einer Diskussion bei Facharzt.de habe ich leichtsinnigerweise gesagt, ich schreibe ein kleines Script, was das Backup von IXX Concept mit wbadmin erleichtert, ab und zu ist es sowas ja leicht gesagt / geschrieben, aber wenn man es dann machen will, findet man doch die eine oder andere Herausforderung…

Bitte wie immer darauf achten, ich verfasse alles nach besten wissen, aber es ist und bleibt ein Hobby, also vorsichtig sein 🙂 Ich komme nicht für verlorene Daten auf.

Vorraussetzungen:

  • Windows Server OS ab 2008R2
  • USB Festplatte

Unter Clientbetriebsystemen ist es leider nicht erlaubt, einzelne Pfade zu sichern.

Egal, Script ist erstellt, und da es ein bischen vorarbeit bedarf, schildern wir das hier auch noch schnell…

Weiterlesen

T2Med Client

Nachdem der Server ja relativ problemlos installiert war, wollte ich mir nur schnell das Setup des Client anschauen.

Windows 7 VM

  • Windows 7 64Bit
  • 4GB RAM zugewiesen
  • 60GB HardDisk
  • 1vCPU
  • 2 vCores

Sollte also als Client voll und ganz ausreichen, schliesslich brauch der Server auch nicht mehr wie 4GB Ram…

Weiterlesen

T2Med Installation Server

Aufgrund der Werbung und Diskussionen im Forum vondoczudoc.de bin ich auf die AIS / PVS T2Med gestossen.

Da mein Chef ja immer noch mit einem kleinen Auge auf der Suche ist, habe ich heute mal eine erste Installation der Alpha / Beta Version, die als Testversion gedownloadet werden kann, vorgenommen.

Grundlage bildet ein Server 2012R2 ohne irgendwelche Anpassungen.

  • 1 vCPU
  • 2 Cores
  • 8GB Ram
  • 60 GB Hard Disk

auf einem ESXi mit genug Power, so dass Wartezeiten nicht an der Maschine liegen können. Die Hard Disk liegt auf einer SSD, also auch keine Probleme.

Weiterlesen

Texte mit Mehrwert – texterei 360°

Neben allen Hard- und Software-Themen kommt es doch im www immer noch auf eins an:
Inhalte. Neben all den schlauen Lösungen und Programmierungen zum komfortablen surfen
und der Generierung eines Mehrwertes steht dabei doch die Aussage im Vordergrund.

Gute Texte erklären Inhalte, vermitteln Wissen, zeigen Informationen auf und verbreiten
Neuigkeiten. Die schönsten, modernsten und innovativsten Homepages haben oft nur eine Schwachstelle – den Text.

Mit der texterei 360° kann sich das im Handumdrehen ändern, besucht einfach meine
Website www.texterei360.de und nehmt Kontakt mit mir auf.

Raspberry und DynDns

Da ich momentan immer mal wieder mit meinem Raspberry rumspiele und aus verschiedenen Gründen zwischendurch auch mal von aussen auf ihn zugreifen muss, habe ich mich entschieden, dass ich ihn per DDNS erreichbar mache.

Wahrlich kein Hexenwerk, aber für meine eigene Dokumentation erscheint es hier:

Benötigt:

  • DDNS Dienst, bei mir wie immer http://tiggerswelt.net (schon die reine Buchung einer Domain, beinhaltet die Möglichkeit, DDNS zu nutzen) (kostet ab 7.50 Euro je Domain)
  • DDClient

Das der Raspberry fertig eingerichtet ist (raspbian), SSH Zugang existiert und genutzt werden kann, setze ich einfach vorraus.

Weiterlesen

Panasonic KX-TDA 15 und TSP / Tapi Telefonie

In der Praxis arbeitet seit der Eröffnung eine Panasonsic KX-TDA 15 und das sehr gut. In der ganzen Zeit gab es keinen Ausfall und auch keine größeren Probleme welche den reinen Betrieb angingen.

Jetzt sollte (eigentlich schon seit Einbau :-/ man kommt ja zu nichts), das wählen direkt aus IXX.Concept eingerichtet werden…

Der Verkäufer der Anlage kam, sollte diese an den Server anschliessen und stellte kurz und trocken fest, ziehen sie doch ein langes USB Kabel, leider gibt es keine 64Bit Treiber … Tja, was tun, in der Praxis ist nun mal inzwischen ein Windows Server 2008R2, das LAN Modul kostet zu viel, so dass es sich nicht wirklich rechnet, wenn man es einsetzt.

Nach einigen Gesprächen / Recherche (hier möchte ich mich noch einmal bei HCM (Klaus) für den Verweis an einen anderen Fachhändler bedanken, Matthias Jäger Wiefelstede… Er brachte mich direkt auf den richtigen Weg.. Weiterlesen

Serverneukauf für Medatixx Anfrage

Nachdem ich bei Facharzt.de eine Anfrage bekam, die ihr unten noch nachlesen könnt, werde ich mal kurz meine Meinung zu der konkreten Umgebung schreiben und Links auf die entsprechenden Punkte setzen.

Vielleicht kann sich der Anfragende ja dazu hinreissen lassen, wenn er meine Arbeitszeit schon kostenfrei bekommt, eine kleine Spende hier zu hinterlassen

https://www.seenotretter.de/spenden/

Und um einmal die Höhe vorzuschlagen, ich habe knapp 2 Stunden mit den Überlegungen verbracht, das Systemhaus meines Vertrauens nimmt je Stunde 60 Euro, sind also 120 Euro an Beratungsleistung.

Und nein, es ist keine Pflicht, ich würde mich einfach freuen, wenn ich den Seenotrettern etwas gutes tue, sie bekommen kein Geld vom Staat und sind doch immer da, wenn an sie braucht.

Nach ein paar ersten schnellen Rückfragen zu der Umgebung kommt folgendes Bild zu tragen:

  • 2 Ärzte
  • 5 Helferinnen
  • SQL Datenbank für DocArchiv
  • 10 Clients hp G1-400 SFF
    • Umgerüstet auf Samsung SSD840
  • 5 Netzwerkdrucker Brother HL-5350DN
  • 1 MFC Brother MFC-8880DN
  • 1 OKI ML-3390 Nadeldrucker
  • 1 Tandberg RDX
  • und noch ein paar Geräte die man in Arztpraxen findet, die ich nicht kenne (Custo EKG / Ergo …)
  • kein Internetanschluss

Empfohlen wurde durch die Medatixx ein Fujitsu Server, welcher im Handel 750 Euro kosten soll und durch Medatixx für 1.500 Euro plus Einrichtung ausgeliefert werden soll.

Dem Arzt, wurde, wie mir auch vor Jahren, die Story erzählt, das Medatixx bis vor Gericht auf Schadenersatz verklagt wurde, wenn man nicht bei ihnen kauft.

Meine Meinung dazu, ein gutes Backup kümmert sich um die Daten, und jeder Arzt / Unternehmer ist eh verpflichtet seine Daten so zu sichern, dass er auf die Datenverfügbarkeit sicherstellt… Also nur ein Druckmittel, damit man bei ihnen kauft und nicht bei einem kleinen Systemhaus kauft.

Also wollen wir mal ans Eingemachte gehen… Weiterlesen

TurboMed installieren

Angestachelt durch Beiträge im Forum http://vondoczudoc.de/ und da ich mir gerade die eine oder andere Lösung anschaue, habe ich mir gedacht, so schwer kann es doch nicht sein, das ganze mal so zum laufen zu bekommen, wie ich es betreiben würde.

Also den frisch eingerichteten Essentials Server genommen, Snapshot gezogen (Nur in Testumgebungen machen, kann böse folgen haben) und los gehts…

Weiterlesen