Windows Firewall per Powershell Exportieren und Importieren (Script)

Ohne viele Kommentare, hier einfach das Script, ist ja nun auch kein Hexenwerk 🙂

# Script um die Firewall Einstellungen des Rechners auszulesen und in einem speziellen Verzeichnis abzulegen
# Dieses dient der Dokumentation des Zeitpunktes einer Veränderung an einer Regel 
# und bei Bedarf können die Regeln auch auf einen anderen Client übertragen werden
#################
# Author JaRuest
# Version 0.2
# Download / Quelle unter http://i-k-t-s.de
#################
# Vorraussetzungen
# Installation des PowerShell Moduls PSWriteWord
# https://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/Powershell-to-export-and-23287694
#################
# Angepasst werden muessen die folgenden Pfade
$Regelarchiv = "c:\Temp\Regelarchiv\"
# NICHTS Ă„NDERN
$Datum = Get-Date -Format yyyy-MM-dd
$DateiNameCSV = "Firewallregeln-vom-$Datum.csv"
$DateiNameJSON = "Firewallregeln-vom-$Datum.json"
$DateiCSV = $Regelarchiv+$DateiNameCSV
$DateiJSON = $Regelarchiv+$DateiNameJSON
# Script startet ab hier
# PrĂĽfung ob die Befehle zur VerfĂĽgung stehen, ansonsten nachladen
if(!(Get-Command *Export-FirewallRules*))
{
    Import-Module Firewall-Manager
}
# Export der Regeln sowohl als CSV, als auch JSON, nur eines gewĂĽnscht ist, einfach mit # auskommentieren
Export-FirewallRules * -CSVFile $DateiCSV
Export-FirewallRules * -JSON $DateiJSON

Ich werde, wenn ich ganz viel Lust habe, auch noch einen automatischen Vergleich der letzten beiden CSV Dateien bauen und mich dann ĂĽber die Ă„nderungen informieren lassen, so daĂź ich dieses automatisiert mitbekomme, damit sollten dann ungewollte Ă„nderungen schneller aufzufinden sein

Windows Firewall per Powershell Exportieren und Importieren

Heute musste ich fĂĽr einen neuen Client in der Praxis die Firewall Einstellungen des Clients ĂĽbernehmen, welcher ersetzt werden soll.

Klar kenne ich den Weg über die GUI, halte dieses aber inzwischen nicht mehr für effektiv und da ich in nächster Zeit immer mal wieder die Änderungen an den Firewall Regeln nachvollziehen möchte, dachte ich mir, es muss doch etwas auf Powershell Basis geben und ich mit Sicherheit nicht das Rad neu erfinden.

Kurze Suche und fĂĽndig geworden https://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/Powershell-to-export-and-23287694

Installation dauerte keine 5min, die Befehle sind klar und halten sich schön an die meisten Module, so dass es logisch ist.

Die Ăśbertragung aller Regeln hat so keine 5min gedauert (wahrscheinlich in der GUI genauso schnell), jetzt noch ein kleines Script darum bauen und dann lasse ich mir die CSV Datei jeden Tag erstellen.

Script um Tiff Dateien in JPG zu wandeln und in eine Word Datei einzufĂĽgen

Entstanden durch eine Diskussion in der Praxis und dann wieder gefunden in einer weiteren Diskussion im Forum von T2Med habe ich ein Script gebaut, welches Faxe (mehrseitige TIFF Dateien) nimmt und in eine Word Datei einbettet, damit die OrGa dieses nicht mehr von Hand machen muss.

Um das Script zu nutzen, muss das Powershell Modul PSWriteWord installiert werden, Anleitungen wie man Powershell Module installiert, finden sich im Netz… Dieses werde ich jetzt hier nicht wieder geben.

  • Alle Verzeichnisse mĂĽssen vorher angelegt werden und im Script an der entsprechenden Stelle eingefĂĽgt werden.
  • IrfanView muss in der 32Bit Version installiert werden
Weiterlesen

T2Med – 5 Jahre danach

Ich stelle fest, ich schreibe zu wenig, wenn nach 5 Jahren mein damaliger Beitrag zu T2Med immer noch unter den ersten Beiträgen ist, aber egal… Das hier ist im Zweifel eh nur fĂĽr mich und mein Nachschlagewerk, also passt es 🙂

So zurĂĽck zum Thema, T2Med … Nachdem wir mit dem letzten Update ein wenig Probleme haben und der neue Client in der Praxis immer noch nicht rund läuft, war es mal wieder Zeit fĂĽr einen Blick ĂĽber den Tellerrand hinaus, also den Login bei T2Med wieder rausgeholt und mal einen Blick in das Forum geworfen, alles neu … Kurz die technischen Diskussionen angeschaut, nichts kritisches gefunden was mich stören wĂĽrde… Inhaltlich kann ich zu den Programmen eh immer nicht viel sagen, ich administriere Sie nur.

Meine Kritikpunkte im ersten Beitrag waren ja im wesentlichen nur, dass die Installation nicht da stattfindet, wo ich Sie im Installmenü hinhaben möchte, das ist beseitigt, ich habe an eine Azure VM eine Datendisk geschoben, während der Installation gesagt, bitte auf F:\T2Med installieren und finde jetzt alle relevanten Daten dort. Daumen hoch.

Performance war im ersten Schritt (ich habe der Einfachheithalber Client und Server auf der gleichen Maschine) so lala… Die Azure VM war wie folgt ausgestattet:

Weiterlesen

X.Concept Virenschutz Ausnahmen per Powershell setzen fĂĽr Windows Defender

Alles wichtige steht schon in der Überschrift, auch haben sich meines Wissens nach die Ausnahmen in den letzten Jahre nicht geändert, die Nutzung erfolgt nach wie vor auf eigene Verantwortung.

In der Praxis ist heute alles auf Windows 10 umgestellt, und auf den Clients läuft inzwischen nur noch der Windows Defender.

Dieser kommt mit Windows 10 mit und die Testergebnisse in letzter Zeit sind auch nicht so schlecht, zusätzlich hat er den charmanten Vorteil, ich kann alles per Powershell oder GPO ausrollen, hier habe ich mich einmal für die Powershell entschieden, da es schneller zu kontrollieren ist.

Weiterlesen

2 Jahre ohne Beiträge, aber doch nicht das Ende

Auch wenn ich in den letzten 2 Jahren nichts geschrieben habe, ist das hier nicht das Ende von meinem Blog / Notizheft oder wie immer man es nennen möchte, aber es gab viele andere Dinge, die erst einmal wichtiger waren und auch noch sind.

Nachdem jetzt wieder etwas Ruhe eingekehrt, wird es vielleicht wieder etwas mehr werden, aber versprechen werde ich es nicht.

Digital Signage in der Arzt Praxis (Wartezimmermonitor)

In der Praxis soll evtl. in Zukunft eine dauerhafte Präsentation auf einem Monitor ablaufen, um auf besondere Termine / Themen hinzuweisen, die erste spontane Idee war, einfach einen Intel NUC mit Windows zu installieren und dann Powerpoint / Libre Office im Vollbild laufen zu lassen.

Diese Idee hatte für mich zwei kleine Herausforderungen, weswegen ich das ganze schnell wieder zur Seite gelegt habe, a) ich möchte keinen Windows PC im Wartezimmer haben, welcher zumindest irgendwie aus dem Praxisnetz erreicht werden müsste, oder b) das Orga Team müsste regelmässig mit Tastatur / Maus ausrücken und die Präsentation ändern.

Also habe ich mich kurz hingesetzt und ĂĽberlegt, wie man das ganze vielleicht auch anders hinbekommen kann, und bin, nachdem ich die richtigen Stichpunkte fĂĽr die Suche gefunden habe, relativ schnell bei Screenly.io und Rasperry PI gelandet.

Weiterlesen

Manuelles aktualisieren von T2Med Clients

Update:

V.04 veröffentlicht Manuelles aktualisieren von T2Med Clients v 0.4

Und da ich das ganze mit zwei Scripten unschön fand, habe ich das ganze jetzt in ein etwas aufwändigeres Script gesteckt und komfortabel gemacht.

Damit es dann keine Probleme mehr gibt, findet ihr das ganze in der folgenden ZIP Datei, welche den folgenden Inhalt hat:

  • T2Med-Client-Kopie.txt enthält das Script als txt Datei, damit es einmal geprĂĽft werden kann
  • T2Med-Client-Kopie.ps1 kann ausgefĂĽhrt werden

Das Script sollte eigentlich ab Windows 7 funktionieren, ich habe es aber nur auf einem Windows 10 getestet.

T2Med

Ich wĂĽnsche viel Spass damit.

Alte Fassung mit zwei einzelnen Scripten

Weiterlesen

Kopie eines Verzeichnisses erstellen inkl. Hashwerten der Quelle und des Ziels

In der Ăśberschrift steht eigentlich schon alles wichtige.

Ich brauchte für eine bestimmte Dateiquelle, welches Dateien für das Finanzamt erzeugt, ein Script, welches diese kopiert und dann am besten zum Nachweis, dass die Daten nicht verändert wurden, auch gleich einen Hash erzeugt.

Gesagt, getan und da es vielleicht auch fĂĽr andere Zwecke geeignet ist, einmal hier:

Weiterlesen