Windows Firewall per Powershell Exportieren und Importieren (Script)

Ohne viele Kommentare, hier einfach das Script, ist ja nun auch kein Hexenwerk ­čÖé

# Script um die Firewall Einstellungen des Rechners auszulesen und in einem speziellen Verzeichnis abzulegen
# Dieses dient der Dokumentation des Zeitpunktes einer Ver├Ąnderung an einer Regel 
# und bei Bedarf k├Ânnen die Regeln auch auf einen anderen Client ├╝bertragen werden
#################
# Author JaRuest
# Version 0.2
# Download / Quelle unter http://i-k-t-s.de
#################
# Vorraussetzungen
# Installation des PowerShell Moduls PSWriteWord
# https://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/Powershell-to-export-and-23287694
#################
# Angepasst werden muessen die folgenden Pfade
$Regelarchiv = "c:\Temp\Regelarchiv\"
# NICHTS ÄNDERN
$Datum = Get-Date -Format yyyy-MM-dd
$DateiNameCSV = "Firewallregeln-vom-$Datum.csv"
$DateiNameJSON = "Firewallregeln-vom-$Datum.json"
$DateiCSV = $Regelarchiv+$DateiNameCSV
$DateiJSON = $Regelarchiv+$DateiNameJSON
# Script startet ab hier
# Pr├╝fung ob die Befehle zur Verf├╝gung stehen, ansonsten nachladen
if(!(Get-Command *Export-FirewallRules*))
{
    Import-Module Firewall-Manager
}
# Export der Regeln sowohl als CSV, als auch JSON, nur eines gew├╝nscht ist, einfach mit # auskommentieren
Export-FirewallRules * -CSVFile $DateiCSV
Export-FirewallRules * -JSON $DateiJSON

Ich werde, wenn ich ganz viel Lust habe, auch noch einen automatischen Vergleich der letzten beiden CSV Dateien bauen und mich dann ├╝ber die ├änderungen informieren lassen, so da├č ich dieses automatisiert mitbekomme, damit sollten dann ungewollte ├änderungen schneller aufzufinden sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.