Backup von IXX Concept mit wbadmin (eingebaute Windows Sicherung)

Aufgrund einer Diskussion bei Facharzt.de habe ich leichtsinnigerweise gesagt, ich schreibe ein kleines Script, was das Backup von IXX Concept mit wbadmin erleichtert, ab und zu ist es sowas ja leicht gesagt / geschrieben, aber wenn man es dann machen will, findet man doch die eine oder andere Herausforderung…

Bitte wie immer darauf achten, ich verfasse alles nach besten wissen, aber es ist und bleibt ein Hobby, also vorsichtig sein 🙂 Ich komme nicht für verlorene Daten auf.

Vorraussetzungen:

  • Windows Server OS ab 2008R2
  • USB Festplatte

Unter Clientbetriebsystemen ist es leider nicht erlaubt, einzelne Pfade zu sichern.

Egal, Script ist erstellt, und da es ein bischen vorarbeit bedarf, schildern wir das hier auch noch schnell…

Als erstes müssen wir die Ausführung von Scripten erlauben

  1.  Powershell als Admin starten
    1. Windows Button drücken
    2. powershell eingeben
    3. rechtklick
    4. als Administrator ausführen
  2. Set-ExecutionPolicy RemoteSigned
    1. Die Sicherheitsabfrage mit JA bestätigen

Dann das folgende Script in den Editor kopieren ( Windows Button ==> Alle Programme ==> Zubehör ==> Editor ) und irgendwo als IxxBackup.ps1 speichern. (c:\scripte als Vorschlag)

In der noch offenen Powershell zu dem Ordner gehen, wo sie das Script gespeichert haben (Ausgehend von c:\scripte muss der Befehl lauten cd c:\scripte und dann das Script ausführen.

Am einfachsten können sie das Script starten, indem sie .\IxxBackup.ps1 eingeben, das Script fragt sie dann nach dem Pfad von IXX und dem Ziellaufwerk. Beide Angaben können sie auch im Script an den beschriebenen Stellen hinterlegen…

Die Einrichtung kann danach auch als Aufgabe geschehen, wie man ein Script per Aufgabe ausführt ist gut unter http://blog.stefanrehwald.de/2013/06/12/powershell-08-ein-schedule-task-anlegen/ erklärt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.